Wer Wanderungen plant, ist hier im längsten Hochgebirgstal Kärntens - Gößnitztal - gut unterwegs. Ein Rundwanderweg bis zu den Langtalseen kann bis zu 10 Stunden dauern. Übernachtung auf der Eberfelder Hütte wird dringend empfohlen. Informationen dazu gibts im Internet.
- zu den Fotos: wir bedanken uns hiermit recht herzlich bei unserem Guide Karl...ein hervorragender Chauffeur, der uns mit seinem Auto äusserst gelassen und sicher den sehr, sehr steilen Weg hinauf zum Gößnitzbach brachte. Ausserdem ist er ein exzellenter Fliegenfischer und zudem auch Jäger und kennt alles hier, u.a. jeden Schwammerlplatz....auf Deutsch...Pilz-Standort...
- auf dem Weg zum lecker Kaiserschmarrn mit Apfelmus (zur Wirtsbauer Hütt'n) haben wir eine heimische Spezie kennengelernt, die sich innerhalb weniger Sekunden verwandeln konnte...
- weiter unten sind Fotos von der Jagdhütte (auch Innenraum). Von der Jagdhütte hat man einen wunderschönen Blick zum Gößnitzbach und weil es so schön dort oben ist, hat uns Karl noch was spendiert. Na dann Prost - das war mein letztes Foto - danach gings bergab mit mir..., war nicht schlimm, aber damit konnte ich die steile Abfahrt mit dem Auto ins Tal, vorbei an der Gößnitz-Schlucht, bis zum Hotel, wesentlich besser vertragen - also, es ging so oder so bergab mit mir...es soll schon viel passiert sein, meint unser Guide Karl - was viele Marterl (Gedenk-Kreuze) am Weg bestätigen.....©Fotos: Eva Geigl





 
Zurück