Biografie
 


Mein Name ist Theo Bakelaar und lebe in Holland (Rosmalen)


Theo Bakelaar

Nach der "Fly Fair" in Holland 1990 wurde ich zum "Mister Gold Head", denn ich hatte meine Goldkopf-Fliegen mit Goldfarbe bemalt. Ich führte sie in die Fliegenfischer-Welt ein, jedoch  fischte keiner damit. Ich bewarb sie dann und schickte sie in die ganze Welt. Die Fischer wurden verrückt danach und jetzt kannst Du sie in jeder Fliegen-Box finden. Sie funktionieren in jedem Wasser auf der ganzen Welt!

Theo Bakelaar 

Nach 35 Arbeitsjahren als Sportlehrer in einem Staatsgefängnis, ging ich in Pension und habe jetzt mehr Zeit zum Fischen und Reisen in der ganzen Welt - was ich auch ausgiebig mache!

Meine Fliegenfischerei war mehr als eine Therapie für mich, denndraussen gab es Freiheit  - keine Gefängnis-Bars, sondern neue Gewässer erkunden, neue Menschen kennenlernen, mit ihnen sprechen und diese Dinge teilen.

Ich war fliegenbinden auf Shows in vielen verschiedenen Ländern um meine Bindeweise den Menschen dort zu vermitteln und natürlich auch in deren Gewässern zu fischen.  Viele Jahre habe ich in Schottland als Guide im nördlichsten Teil des Landes auf Atlantic Lachs und Meeresforellen zugebracht. Um meine Fliegenmuster in einem grösseren Kreis zu zeigen, schrieb ich Artikel für viele Magazine. 

Das ist es was ich mache:
Fliegenbinden mit vielen verschiedenen Materialien. Ich brauche Gold-Perlen für meine Goldkopf-Fliegen, Aalhaut für viele Salzwasser-Muster, Felle und so weiter…
 


  

    
  

 

 

    zurück zu Fliegenbinder 

 

 

Bericht und Fotos von: Theo Bakelaar
Grafik: Eva Geigl