CDC lila Wing Dun

-

CDC lila Wings Dun

-

Haken: Buckelhaken Gr. #14-18
Bindegarn: 6/0 schwarz
Beschwerung: keine
Körper: Dubbing schwarz oder Schaumstoff
schwarze Rippung: Bindefaden
Sichthechel: RM Névé Fiber lila
Schwänzchen: keines
Hechel: CDC grau oder naturfarbig

1.
Eine Grundwicklung mit schwarzem
Bindefaden legen

2.
Schaumstoff oder Dubbing von vorne nach hinten einbinden.

3.
Jetzt hinten abbinden.

4.
Und mit dem Bindefaden nach vorne den Körper rippen.

5.
Einige Stränge "Névé Fiber" einbinden,
diese Sichthilfe sollte die Länge des
Hakenschenkels haben.

6.
Wir stellen mit einigen Stützwicklungen das
"Névé Fiber" senkrecht auf den Hakenschenkel auf.

7.
Den restlichen zu langen Teil nach hinten abfallend abschneiden.

8.
Nun legen wir 2-3 graue oder natur CDC-Federn entgegengesetzt aufeinander und erfassen die Federn
mit einer Materialklemme. Jetzt schneiden wir die Federkiele heraus, übrig bleiben nur die CDC-Grannen. Als nächstes spleissen wir den Bindefaden auf. Dann schieben wir die CDC-Grannen mit der Materialklammer in den aufgespleissten Faden, ziehen den Faden stramm und entfernen die Materialklammer. Und jetzt verdrallen wir die CDC-Grannen durch kräftiges Drehen unseres Bobbins zu einem Strang.

9.
Als letztes binden wir den CDC-Strang mit
einigen Wicklungen hinter das lila "Névé Fiber"
und vor das "Névé Fiber" zum Haken hinein.
Wichtig ist hierbei den CDC-Strang beim
Umwickeln mit der freien Hand ständig nach
hinten zu streichen, um die Grannen nicht zu überbinden.
10.
Hier das fertige Muster, sehr gut sichtbar,
schwimmt hervorragend und ist sehr fängig.

© 2006 greentouch.at 

-

Ich habe dieses Muster in der "ALM" getestet und die Fangquote war super.
Die Farbe der Flügel spielt dabei keine Rolle ich habe auch Muster mit weissen,
grünen und gelben Flügel gebunden.

Viel Spaß beim Nachbinden

wünscht euch Vik......

 

-

Fliegenbinde-Anleitung/Fotos: Viktor Pleninger
Layout: Royal Flyfishing